Mobilisation in der ambulanten Pflege – warum sie wichtig ist und was Adagio Pflege für ihre Klient*innen aus Recklinghausen und der Umgebung tun kann

Der Zahn der Zeit macht leider vor nichts und niemandem Halt. Je älter man wird, umso mehr Einschränkungen muss man hinnehmen. Zuweilen kann sich das zunehmende Alter auf den Geist auswirken, fast immer jedoch auf den Körper und damit einhergehend auf die Beweglichkeit. Das ist kaum verwunderlich, denn nach einem langen Leben wird auch der Körper einmal müde.

Dass es sich hierbei jedoch um einen weit verbreiteten Trugschluss handelt und dass man bei Immobilität gerade auf das Gegenteil, nämlich Mobilität und damit einhergehend Mobilisation, beispielsweise durch entsprechend ausgebildete Altenpfleger, setzen sollte, weiß das erfahrene Team des ambulanten Pflegedienstes Adagio Pflege GmbH aus Recklinghausen.

In eine nachhaltige Zukunft mit Adagio Pflege GmbH – ambulanter Pflegedienst aus Recklinghausen setzt auf Elektromobilität und Nachhaltigkeit

In Verbindung mit dem Thema Nachhaltigkeit wird auch das Thema Elektromobilität zunehmend wichtiger. Ein Blick auf die Straßen Recklinghausens, Nordrhein-Westfalens sowie der gesamten Bundesrepublik zeigt, dass elektrobetriebene Fahrzeuge mehr und mehr das Gesamtbild in Städten, Gemeinden und in Dörfern dominieren. Und hierzu tragen auch wir, der ambulante Pflegedienst Adagio Pflege aus Recklinghausen nahe Herne, Herten und Marl, einen nicht unerheblichen Teil bei. Denn auch wir möchten unseren Beitrag zu einer nachhaltigeren, umweltbewussteren und rundum lebenswerten Zukunft leisten und haben unseren Fuhrpark deshalb um Elektroautos erweitert.

Ambulanter Pflegedienst oder Unterbringung in einem Seniorenheim? Adagio aus Recklinghausen

Die meisten Menschen wünschen sich, auch den Lebensabend in der gewohnten Umgebung der eigenen vier Wände verbringen zu können. In unserer zunehmend älter werdenden Gesellschaft kommt es aufgrund der körperlichen Einschränkungen im Alter jedoch immer häufiger dazu, dass Haushalt und Köperpflege nicht mehr allein bewältigt werden können. Während anfangs gegebenenfalls Familienangehörige den anfallenden Hilfe- und Pflegebedarf auffangen können, kommt irgendwann oft der Zeitpunkt, an dem auch dies nicht mehr reicht.

Was versteht man unter Behandlungspflege?

Die Behandlungspflege zählt neben der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung zu der häuslichen Krankenpflege. Nach dem Sozialgesetzbuch 5 (SGB V) handelt es sich bei dieser Form der Pflege um medizinische Leistungen, die von ambulanten Pflegediensten, wie beispielsweise Adagio in Recklinghausen, übernommen werden (unter anderem Operationsnachsorge, Stomaversorgung und vieles mehr).

Intensive Pflege 24 Stunden in Recklinghausen: Adagio Pflege GmbH ist zu jeder Tages- und Nachtzeit für Patient*innen da

Alten und kranken Menschen haben oft den Wunsch, trotz Pflegebedürftigkeit, in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben, fällt einem zunächst die klassische 24-Stunden-Pflege ein. Eine Pflegekraft und Haushaltshilfe zieht bei dem oder der Pflegebedürftigen zu Hause ein und die Kosten müssen hier zu großen Teilen selbst getragen werden. Eine hervorragende Alternative ist die Intensivpflege. Diese Leistung, deren Kosten bei entsprechenden Voraussetzungen über die Krankenkasse abgerechnet werden kann, bieten wir vom ambulanten Pflegedienst Adagio Pflege GmbH.

Pflegegrad abgelehnt? Das können Sie dagegen tun

Sie haben einen Pflegegrad beantragt, doch leider wartet im Briefkasten dann ein negativer Bescheid der Pflegeversicherung: Der Antrag wurde abgelehnt. Auf die Enttäuschung folgt hier oft Resignation – entweder aus Hilflosigkeit bezüglich der Möglichkeiten, diese Entscheidung zu revidieren, oder weil man einfach annimmt, dass die Pflegekasse sicher ihre berechtigten Gründe für die Ablehnung hatte. Doch nichts davon ist ein Grund, das Handtuch zu werfen…